Ich brauche keinen Sex, das Leben fickt mich eh wos nur geht.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 




http://myblog.de/klaerwerktaucher

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blindkauf Deo

Es wird Herbst. Drau?en wird es k?hler und man beginnt sich w?rmer zu kleiden. Das hat zur Folge, dass R?ume, aufgrund der sinkenden Temperaturen beheizt werden. Nun betritt man w?rmere R?ume mit w?rmerer Kleidung. Eine nat?rliche Reaktion des K?rpers ist die Aktivierung der Schwei?dr?sen, um den K?rper und dessen steigendes Temeraturniveau wieder zu senken. Jedoch wird der Schwei? meist von unangenehmen Ger?chen begleitet.
Um zu dieser Zeit in geschlossenen R?umen also nicht noch vor dem "Hallo" durch eine gewisse w?rzige Duftnote aufzufallen bin ich losgegangen . Ziel: Deo. Ich befinde mich vor einer gigantischen Auswahl an Stinkduftt?tern. S?mtliche Farben und Preise sind vertreten. Von 24 Stunden Schwei?stop bis 12 Jahre Haltbarkeit. Ich komme mir vor wie ein Greenpeaceanh?nger, der versucht die Delphinst?ckchen aus seiner Thunfischdose zu angeln. Es ist schier unm?glich. Also verlasse ich mich auf meine Intuition, was sich als ziemlich schwachsinnig herausstellt, da meine Intuition keine Nase hat. Ich entschlie?e mich das Deo zu kaufen, was sich selbst in der Werbung am besten verkauft. Adidas macht immer Motivationswerbung: ?de!
Axe is wirklich witzig, aber ich hoffe doch, dass ich mich von so einem Sachsenpaule der an einer Bartheke abspackt ein bisschen unterscheide. Wenigstens bei den Deo-GEwohnheiten.
Rexona. M?nner h?pfen brennend von hubschraubern in ihre B?rosessel und streichen sich Glassplitter von der Panzerglasdecke, die sie beim kontrollierten Sturz in ihre Sitzutensil durchbrichen haben, aus den Haaren. Super, nehm ich. Leider waren die Herren von Rexona so intelligent einen Mechanismus in ihr Produkt einzubauen, der zeigt ob es unbenutzt oder gebraucht ist. So ?hnlich wie das erste Plop bei Hipp-Gl?sern. Es sind nur unbenutze da. Ich kanns nicht testen, aber was die Kerle aus der Werbung so stark macht kann mir nicht schaden.
Jetzt laufe ich statt mit stinkendem Schwei?geruch mit einem zarten Duft nach benutzem Urinstein rum. Wenigstens bin ich jetzt ein harter Kerl.
2.10.05 21:07


03.10.05

Es kommt mir vor, als sei heute der tristeste Tag des Jahres. Nat?rlich liegt das am Wetter.
3.10.05 18:20


Zitat

Grandpa: "My Homer is not a communist. He may be a liar, a pig, an idiot, a communist, but he is not a porn star."
3.10.05 19:05


Wüst

"Die Sonne, ein gl?hendes Auge,
erf?hrt Gottes Gnaden,
darf weiter strahlen."

(Riesigen Dank an Moritz, der mit seinen Gedichten einen Hauch vom Einsiedlerkrebsleben vermittelt)
4.10.05 17:34


Putzig

Die Liebe kann einerseits etwas wundersch?nes sein und andererseits sehr... erdr?ckend. Das haben die macher der folgenden Flash-Filmchen wohl genauso gesehen und ihre Liebesvorstellungen in einen kleinen Bilderk?fig gepackt. Zwei wundersch?ne romantikomische Filmchen. Dieses visuelle Erlebnis wird nur noch von der flauschigrockigen Filmmusik getopt. Also: zur?cklehnen und Teil Eins und Zwei genie?en.
4.10.05 18:07


Evolution

Heute Klassenfotos in der Schule. Beim Versuch mich bei einer 5. Klasse aufs Bild zu mogeln von der Fotografin weggeschickt worden. Begr?ndung: "So oft kann man doch gar nicht durchfallen!"
Freudig festgestellt, dass ich wohl nicht mehr aussehe wie ein F?nftkl?ssler.
Jedoch bedr?ckt mich, keinen Komentar von der Fotografin geh?rt zu haben, als ich das gleiche nochmal bei der Siebten versucht habe. Die Kinder von heute sind sicher nur sehr weit entwickelt.
5.10.05 18:14


Sonderangebot



(Schlagen Sie zu! Ein echter Br?ller)
5.10.05 18:41


Masseur?

Ich bin heute kl?glich am Versuch gescheitert mich als Masseur in einem Frauen-Fitnessstudio anzumelden. "Ist ihnen bewusst, dass hier nur Frauen sind?" waren die Worte der Empfangsdame. Nat?rlich sonst w?re ich ja woanders du Leuchte scho? mir als erstes durch den Kopf. Es erschien mir dann aber doch opportun die freundliche Tour zu w?hlen. Also sagte ich ruhig und h?flich: "Ach so, nein, das war mir entgangen. Aber da ich ein Profi bin ist das Geschlecht des PAtienten v?llig gleichg?ltig. Ob Mann oder Frau, bei mir sollen sich alle nur entspannen und wohlf?hlen."
"Wenn das so ist. Welche Qualifikationen und Erfahrungen im Bereich Massage haben Sie denn?"
Da ich davon ausging, dass die Antwort Ich kraule meinem Hund daheim hin und wiederden R?cken f?r die Dame unbefriedigend sein w?rde. Also ging ich ohne Antwort. Manchmal hat auch Kreativit?t ihre Grenzen.
6.10.05 22:20


Hose runter, Hodentest!

Ach, wie herrlich es ist seinem Vaterland dienen zu d?rfen. Immerhin bist DU Deutschland. Vor allem die Tauglichkeitseinstufung durch den untersuchenden Arzt. Bei mir handelte es isch hierbei um eine Dame, um die 55 jahre, von ihrem dasein als Bundeswehr?rztin gepr?gt, sowohl in Verhalten, als auch in ihrer Sprache Artikulation.
"Ausziehen! Alles bis auf die Unterhose! Socken auch!" ?hh, verzeihen Sie, darf ich meine Sachen so liegen lassen oder soll ich sie zusammenlegen?
Nach diversen Routineuntersuchungen bez?glich der Ohrhygiene, der Zahnf?ulnis und des Gr?nen Stars, kam der Satz, f?r den einige M?nner ein paar Euro locker machen m?ssen: "Hose runter, Hodentest!"
Ich war von der ganzen Szenerie eher weniger angetan. Jedoch wurde meine Bitte um eine j?ngere Kollegin, eventuell auch noch Studentin, ignoriert. Die ?rztin streifte also einen Gummihandschuh ?ber ihre von Falten ?bers?hte Hand und greift mir auf gut deutsch an die Eier. Mir erschien die Situation sehr befremdlich. Ich stand splitterfasernackt da und lie? mir von einer Fremden die Kl?ten betasten. Nachdem sie eine Weile rumgefummelt hatte konnte ich mir gerade noch verkneifen anzumerken Sie haben vollkommen recht, ich bin ein Mann. Und da Sie das jetzt wissen k?nnten Sie ein bisschen weiter oben ansetzen!.
Als sie fertig war kam in der selben freundlichgedrillten Sprache: "Anziehen! Wegtreten!"Ich gehorchte und kleidete mich an. Jedoch brannte mir beim verlassen des Zimmers eine Frage noch auf der Seele: "Und wo soll ich jetzt die Rechnung hinschicken?"
12.10.05 18:29


Spritze statt Pistole

12.10.05 18:35


Zitat

"Ich sa? in diesem Raum voller schwitzender alter S?cke, die wie der Flokati ausm Einwohnermeldeamt aussahen."

(Atze Schr?der)
17.10.05 17:33


Unterschied zwischen Angst und Panik

Angst bekommt man, wenn man zum ersten Mal merkt, dass es beim zweiten Mal nicht mehr klappt.
Panik ergreift einen, wenn man zum zweiten Mal merkt, dass es beim ersten Mal nicht mehr klappt.
18.10.05 18:02


Fälschung

Passend zu Halloween ist die Vogelgrippe da. Und da ein neuer Angstmacher auch sch?n publik gemacht werden will, gibt es im Fernsehen nichts anderes mehr (au?er nat?rlich RTL2, die haben Big Brother). Allerdings hat Kontraste einmal hinter die Kulissen geschaut und bei einem Zulieferer des Deggendorfer Skandal-Fleischverwertungsunternehmens "Frost" nachgefragt. Das Gespr?ch lief ungef?hr so:

Interviewer:"Woher wissen Sie um was f?r Fleisch es sich bei Ihren Lieferungen handelt?"

Herr H.:"Naja, ich bekomme das Fleisch geliefert und dazu diesen Zettel, auf dem Herkunft des Fleisches, Klasse und EU-Kennnummer steht."
(Herr H. h?lt einen glaubw?rdigen Zettel ins Bild, der wie eine alte Quittung f?r sechs Bier aus der PET Flasche vom Aldi aussieht)

Interviewer:"Aber so eine Quittung kann man doch am Computer ganz leicht f?lschen."

Herr H.:"Ja mei, Sie k?nnen am Computer auch einen 1000?-Schein f?lschen!"


(Zeit lassen, der dauert ein bisschen)
20.10.05 23:10


Geistesblitz

Beim morgendlichen Fr?hst?ck t?nte aus dem Radio, dass Wirtschaftsmnister Clements Prognosen f?r die deutsche Wirtschaft im Jahre 2005 nicht im geringsten erf?llt w?rden.
Da formte sich in meinem Gehirn ein sehr weiser Spruch: "Politiker sind ja alles Idioten, aber der Clement ist schon die Stradivari unter den Arschgeigen."
21.10.05 12:40


Maschine

Es klingelt an der T?re. Die Frau, in der linken Hand einen Vibrator, ?ffnet und sagt erstaunt: "Schatz, was machst denn du um die Zeit schon hier?"
"Ich wurde entlassen. Man hat mich durch eine Maschine ersetzt."
23.10.05 20:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung