Ich brauche keinen Sex, das Leben fickt mich eh wos nur geht.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 




http://myblog.de/klaerwerktaucher

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zivilcourage

Ich stehe in der Schlange am Kiosk und will mir etwas Essbares kaufen. Natriumarm, glykosehaltig und st?rkelastig, kurz einen dicken fetten D?ner mit Allem was der gute Herr Ladenbesitzer zu bieten hat. W?hrend ich da stehe f?hrt ein Mercedez CLS 600 vor. Ein Schn?sel von Drei-Teiler-Tr?ger mit Gelfrisur steigt aus und dr?ngelt sich vor mich. Was hei?t dr?ngeln, er nimmt mich gar nicht wahr. Mit einer unvergleichlichen Selbstverst?ndlichkeit stellt er sich einfach hin wo es ihm beliebt. Aus reiner H?flichkeit breche ich ihm nicht das Genick sondern frage ganz ruhig f?r wen er sich denn halte. "Ich halte mich f?r den Chef!" "Und das legitimiert Ihr abwertendes, werteverachtendes Verhalten gegen?ber Ihren Mitmenschen?" "Sag mal du Pimpf, f?r wen h?lst du dich denn eigentlich mich anzusprechen?" "Naja, ich halte mich nicht f?r den Messiahs, noch weniger f?r Robin Hood, noch Wilhelm Tell, genausowenig wie f?r Che Guevara. Allerdings halte ich mich f?r ein Individuum, das unabh?ngig von Aussehen, Stand, Herkunft und Erscheinung respektiert werden muss, selbst von einem wie Ihnen." Der Kerl dreht sich um, bekommt seinen D?ner, der w?hrend unserem kleinen GEspr?ch schon vorbereitet wurde, steigt in seine Nobelkarre und zieht davon.
Ein Versuch wars wert.
2.2.05 20:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung